Geographische Lage

Die Gemeinde Ellbögen liegt am sonnigen Ostabhang des Wipptals auf über 1.000 m Seehöhe, ca. 12 km südlich.

Das 3.447 ha große Gebiet, wobei rund 40% auf Wald, 30% auf Weiden und Almen bzw. hochalpines Grünland und die restlichen 30% auf Gebäude und Hofflächen, Wiesen und Ackerland fallen, besteht aus den neun Fraktionen Christeig, Hennenboden, Tarzens, St. Peter, Mühltal, Niederstraßen, Oberellbögen, Innerellbögen und Erlach. Das Gebiet reicht von der Sill (800 m) bis hinauf zum höchsten Berg von Ellbögen, dem Rosenjoch (2796 m) und umschließt das Viggartal zur Gänze sowie die Sonnenseite des Arztales.

Im Ortsteil St. Peter befinden sich das Gemeindehaus mit dem Gemeindesaal, der Kindergarten und die Volksschule sowie die Pfarrkirche. Eine weitere Volksschule befindet sich in Erlach.

Nachbargemeinden sind: Aldrans, Lans, Mühlbachl, Patsch, Pfons, Rinn, Schönberg im Stubaital, Sistrans, Tulfes, Volders.

 

Zurück zu Unsere Gemeinde